B-Schüler gewinnen Viertelfinale

Eine kleine Überraschung gelang unserer B-Schülermannschaft. In der Aufstellung John Wang, Tim Stapenhorst und Benjamin Hoffmann gewannen sie das Viertelfinale bei Union Kevelaer-Wetten mit 6:3.

Dabei waren die Vorraussetzung vor Beginn nicht die Besten. Die eigentlich vorgesehenden Thomas Freydzon und Luca Hoppe fielen wegen Krankheit bzw. lernen aus und so mußten aus der 2.Schüler Tim und Benni einspringen. Aber wie es so ist , wenn man am wenigsten damit rechnet, wachsen die Jungs über sich hinaus. John, von dem nun erwartet wurde, das er dreimal Punktet ,um überhaupt eine Chance zu haben, bewies , das er wenn es darauf an kommt , sehr gute Leistungen bringt. Neben zwei klaren Erfolgen überzeugte John mit Einsatz und Kampf  im wichtigen Spiel gegen den sehr starken Jonas Menne und gewann im fünften Satz zu neun. Damit war der Grundstein zum Erfolg gelegt. Tim überzeugte mit zwei Einzelsiegen, wobei er gegen den Schülerbezirksligaspieler Dittmann einen 2:0 Satzrückstand aufholte und in einen Sieg verwandelte. Zusammen mit John spielte er auch ein starkes Doppel, welches sie 3:1 gewannen. Mit ein bißchen Glück auf Bennis Seite wäre auch für ihn ein Sieg gegen Dittmann möglich gewesen, aber bei den Satzergebnisse von 10:12, 10:12 und 9:11, kann man wirklich nicht behaupten, dass Benni chancenlos gewesen wäre. Somit erreichen die Jungs die Bezirksendrunde und können sich weiterhin Hoffnungen machen die Westdeutsche Ebene zu erreichen.

Stephan