2. Herrenmannschaft Bezirksklasse Gruppe 3

 

Stammspieler

  • 1_Verhoven_StephanStephan Verhoven
  • 2_Lehnen_MelvinMelvin Lehnen
  • 3_Stapenhorst_TimTim Stapenhorst
  • 4_Schlage_LeonLeon-Luca Schlage
  • 5_Reintjens-Lopez_JonJon Reintjens-Lopez
  • 6_Reintjens-Lopez_ErnestoErnesto Reintjens-Lopez
 

...
 
Tabelle

2.  Mannschaft erkämpft sich gegen den Tabellenzweiten Franz-Sales-Haus ein verdientes Unentschieden. 

Die Krimi-Serie unserer 2. Mannschaft geht weiter: Nachdem sich Stephans Youngsters beim Tabellenführer Osterfeld eine Woche zuvor beim 6:9 noch die Zähne ausgebissen hatten, bekam am Samstag in der Planck der Tabellenzweite Franz Sales den jugendlichen Kampfeswillen zu spüren. Und man muss sagen: ziemlich gerupft kam der Gast nach dreieinhalb Stunden aus der Halle. 8:8 -- das hätte für die favorisierten Salesianer auch leicht mit einer Niederlage enden können.

Denn "Bill Bo und seine Bande" spielten wieder mit ihrem etatmäßigem Anführer.  Stephans Schulter ist aber noch nicht so ganz wieder in Form, sonst hätte er oben sicher ein 2:0 geholt.

Dass wir mal mit einer Führung aus den Doppeln kommen, bleibt vorerst ein frommer Wunsch. Bis zum unteren Paarkreuz hatten wir den Punkt wieder aufgeholt, aber dann weiß man auch, warum Franz Sales auf dem zweiten Platz steht: weil der Fünfer mehr Punkte hat als der Zweier. Ernesto und Jon bekamen weder Sprenger noch Ducree geknackt, dafür spielten Melvin und Tim sehr stark und holten vier Siege. So war eigentlich schnell klar: das läuft aufs Entscheidungsdoppel hinaus. Dumm nur für Franz Sales: mit Melvin und Leon haben wir hier unser einziges hoch positiv spielendes Doppel stehen, irgendwie die beiden einzigen, die als Doppel funktionieren, und die beiden Tusem-Jungs spielten auch nach drei Stunden hoch konzentriert und kämpferisch und siegten verdient 3:1. Damit hieß es 8:8, wie schon im Hinspiel, viel Applaus aus der "Planck-West", die unser Team wieder lautstark unterstützte. Nochmal auch Dank an alle, die für unser Buffet gespendet haben. Da parallel alle drei Damen-Teams spielten (1. siegt 8:1 gegen Schwelm, 2. spielt 5:5 gegen Langenfeld, 3. verliert 4.6 gegen Franz Sales-Damen, 1. und 2. liegen voll im Aufstiegsrennen, 3. hält die Klasse), hat sich der Einsatz wieder gelohnt. War wieder eine schöne Atmosphäre in der Planckstraße.

 

Zum Seitenanfang