Die 25. Auflage des TUSEM Warm-Up findet am 26./27. August in der Sporthalle Haedenkampstrasse statt.
Unser Hauptsponsor hat seinen Namen geändert, dem wir selbstverständlich Rechnung tragen.
Die genaue Bezeichnung des Traditionsturniers lautet daher 25. innogy Warm-Up Tischtennisturnier des TUSEM Essen.
Hier gelangt ihr zur Ausschreibung.

...ein tolles Team. Unsere Damen in der Cafeteria....ein tolles Team. Unsere Damen in der Cafeteria.Exakt 271 Aktive wagten sich am vergangenen Wochenende in die größte Sauna im Ruhrgebiet um an unserem Warm-Up-Turnier teilzunehmen. Warm-Up machte diesmal seinem Namen alle Ehre, denn bei gefühlten 35 Grad in einer kaum mit Sauerstoff versorgten Halle war die Teilnahme für jeden eine Herausforderung. Nicht nur die Aktiven hatten dieses Jahr zu kämpfen. Bei der Turniersoftware taten sich auf unerklärliche Weise plötzlich erhebliche Probleme auf, die aber mit Hilfe unseres langjährigen Oberschiedsrichters Heinrich Dyballa nach alter Väter Sitte gelöst werden konnten. „Endlich habe ich mal was zu tun. Eine Auslosung per Hand gibt es auch nicht jedes Jahr“ freute sich Dyballa über die ungewöhnliche Mehrarbeit.
Ein großes Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer, die in Rekordzeit den Auf- und Abbau erledigten, an die Turnierleitung, die trotz aller Probleme „kühlen Kopf“ behielt und nicht zuletzt natürlich an die Damen der Cafeteria. Die die wieder einmal in großer Anzahl gespendeten leckeren Kuchen, selbstgemachten Salate und Frikadellen anbieten konnten. Vielen herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen des 24. TUSEM Warm-Up beigetragen haben.
Alle Ergebnisse finden Sie hier.

So sehen Sieger aus...

23. RWE Warm-Up mit großer Beteiligung23. RWE Warm-Up mit großer BeteiligungSorgten auch diesmal für das leibliche Wohl. Unsere Damen in der Cafeteria.Sorgten auch diesmal für das leibliche Wohl. Unsere Damen in der Cafeteria.

Mit mehr als 330 Startern aus mehr als 100 Vereinen hatte das 23. RWE Warm-Up Turnier eine deutlich größere Beteiligung als im vergangenen Jahr. Bei fast unerträglichen Temperaturen mußten über 700 Spiele durchgeführt werden. In der Herren-A-Klasse konnte Marvin Dietz (SV Union Velbert) durch einen deutlichen Sieg gegen Daniel Seidel (DSC Wanne-Eickel) seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.
Bereits zum vierten mal in Folge gewann Lokalmatador Felix Kleeberg (TUSEM Essen) das Jungen-Einzel.
Eine komplette Ergebnisübersicht finden Sie hier.

Zum Seitenanfang