banner-damen

2. Jungenmannschaft Bezirksliga Gruppe 1

 

2. Jungenmannschaft: Benno Schmiedl, Jon Reintjens-Lopez, Tim Stapenhorst, Ernesto Reintjens-Lopez2. Jungenmannschaft: Benno Schmiedl, Jon Reintjens-Lopez, Tim Stapenhorst, Ernesto Reintjens-Lopez

1.  Benno Schmidl    
2.  Lennard Cordes    
3.  Marco Empting    
4.  Tim Stapenhorst    
       
       
       
       
       
Tabelle

2. und 3. Jugendmannschaft weiter erfolgreich!
Was soll man dazu noch sagen: die 2. und 3. Jungen mischen in der Rückrunde weiter das Feld in der Bezirksliga und in der Bezirksklasse auf. Selbst die Ersatzspieler füllen bei Bedarf die Lücken problemlos auf, daran zeigt sich einmal mehr, wie breit Tusem in der Jugend aufgestellt ist. Ein Verdienst der guten Trainingsarbeit unseres Coachingteams mit Stephan, Marc, Mathias, Christian, Salomo, Phil, Felix und natürlich Hans, die von Montag bis Freitag in der Halle die Jungs motivieren, bis hin zu den Vereinsmitgliedern, die sich am Wochenende an der Betreuung der Mannschaften beteiligen -- von den B-Schülern bis zum NRW-Liga-Team, von Bernd über Sebastian bis hin zu Thorsten (und jetzt habe ich sicher ganz viele noch vergessen). Diese beharrliche Arbeit macht sich einfach bezahlt und verdient Dank und Respekt.

Überragendes oberes Paarkreuz mit Benno Schmidl und Tim Stapenhorst sicherte sich 6:4 Erfolg gegen MTG Horst.

Das dürfte es dann wohl gewesen sein: Mit einem umkämpften 6:4-Sieg beim MTG Horst hat die 2. Jungen den Klassenerhalt in der Bezirksliga perfekt gemacht. Benno, Tim, Ernesto und Jon lieferten sich dabei wie in der Hinrunde ein spannendes Duell auf Augenhöhe mit den Oststädtern. War es gegen Königshof eine Woche zuvor noch das untere Paarkreuz, das den Sieg garantiert hatte, war es diesmal das obere Paarkreuz, das den Grundstein für den Sieg des Tusem-Quartetts legte.

2. und 3. Jungenmannschaft  lassen in der Bezirksliga und Bezirksklasse nichts anbrennen.
Das Saisonziel Klassenerhalt ist für die 2. Jungenmannschaft in der Bezirksliga fast unter Dach und Fach: Gegen Rhenania Königshof siegte das Tusem-Quartett ungefährdet 7:3 und schaffte damit den Sprung auf den 5.Tabellenplatz. Benno, Marco, Tim und Ernesto mussten lediglich die beiden Spiele gegen Königshofs Spitzenspieler Engels und ein Doppel abgeben, ansonsten sorgten vor allem Tim und Ernesto mit einem 4:0 für klare Verhältnisse im unteren Paarkreuz.

Das war einmal mehr ein Wochenende nach Maß für die 2. und 3. Jungen in der Bezirksliga und der Bezirksklasse: Zwei Spiele, zwei Siege, für die 2. Jungen ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt, für die 3. Jungen vielleicht sogar noch der Sprung auf einen Relegationsplatz zum Aufstieg. Zumindest für die 2. Jungen lag die Messlatte allerdings auch nicht ganz so hoch: Benno, Tim, Jon und Ernesto hatten es mit dem Tabellenletzten, dem PSV Oberhausen, zu tun und ließen sich dabei auch von der leicht provokanten Art der PSV-1 nicht aus der Ruhe bringen: 10:0 lautete am Ende das erfreuliche Ergebnis, wobei auch nur vier Sätze abgegeben wurden. Damit steht das Tusem-Quartett erneut über den Relegationsplätzen zum Abstieg, wo man am Ende der Spielzeit auch stehen will.

...auch die 3. Jungen erkämpft sich ein Unentschieden

Tim Stapenhorst blieb auch gegen DJK Rhenania Kleve ungeschlagen. Tim Stapenhorst blieb auch gegen DJK Rhenania Kleve ungeschlagen. Der 2.Jungenmannschaft  ist in der Bezirksliga beim Spitzenreiter Rhenania Kleve eine faustdicke Überraschung gelungen: Benno, Marco, Tim und Jon sicherten sich völlig verdient mit einem 5:5-Unentschieden zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt und stehen jetzt erstmals nicht mehr auf einem Relegationsplatz.

Zum Seitenanfang